direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das war die Lange Nacht der Wissenschaften 2014

Am 10.5.2014 zählte die TU Berlin 38.300 Besuche in 24 Häusern in Charlottenburg. Damit bleibt sie die beliebteste Einrichtung der „Klügsten Nacht“. Der größte Publikumsmagnet war das Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude am Ernst-Reuter-Platz. Dort öffneten sich die Türen rund 16.300 Mal (2013 waren es 9.000).    

TU Berlin/PR/Jacek Ruta

Moderator Volker Wieprecht begleitete das Publikum durch das große Weltraum-Special mit Wissenschaftsshow und der Star-Trek-Vorlesung.    

TU Berlin/PR/Jacek Ruta

Ein Highlight war der Science Slam@Campus Charlottenburg unter dem Motto „Künste treffen auf Technik“ zwischen TU Berlin und Universität der Künste Berlin mit rund 1.300 Gästen im Audimax und ist somit einer der größten Science Slams Deutschlands. Gewonnen hat Cem Avsar vom Fachgebiet Raumfahrttechnik der TU Berlin.    

TU Berlin/PR/Ulrich Dahl

Der Kindercampus im Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude begeisterte unsere kleinen Gäste mit dem ersten Kinder-Science-Slam, der den gesamten großen Hörsaal füllte, und echtem Polizei-Motorrad. Tanz- und Clown Shows und zahlreiche Experimentierstände waren den ganzen Abend lang sehr gut besucht.    

Zusatzinformationen / Extras

Fotos Lange Nacht der Wissenschaften 2014

Ansprechpersonen

 

Stefanie Terp

Leiterin der Pressestelle / Projektleitung

E-Mail-Anfrage

 

Jana Bialluch

Projektkoordination / 
stellv. Projektleitung

E-Mail-Anfrage

 

Agnieszka Asemota

Teilnehmerbetreuung, 
Kinderprogramm

E-Mail-Anfrage

 

Senta Maltschew

Koordination Hauptgebäude

E-Mail-Anfrage

 

Ramona Ehret

Vertrieb, Sommernachtssalon

E-Mail-Anfrage