direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Haus der Maschinen

Neu! Energiereduzierte Lichtbogenprozesse – ein neuartiger Weg in der Schweißtechnik

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

Aluminium und Eisen – eine Schmelzschweißverbindung, die vielfältige Möglichkeiten zur Energieeinsparung und Kohlendioxid-Reduktion bietet. Erleben Sie das Auftragschweißen von nanokristallin erstarrenden Eisenbasislegierungen mit energiereduzierter Lichtbogentechnologie in einem automatisierten Fügeprozess.

17.00-1.00 Uhrstündlich
Ort: Versuchshalle
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Experiment

http://www.fbt.tu-berlin.de/fbt/menue/fuege-_und_beschichtungstechnik/

Projekt drucken

Nach oben

Neu! Nanotechnologie macht es möglich – Löten mit 10 m/s

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

Fügen mit Nanofolien

Folien, die aus Hunderten dünnen Aluminium- und Nickel-Lagen bestehen, ermöglichen Erstaunliches: Bei der Reaktion von Aluminium mit Nickel entsteht Wärme, dünne Schichten dieser Elemente verstärken den Effekt. Diese Wärmequelle lässt sich zum Aufschmelzen des Lotes direkt in der Fügezone nutzen.

17.00-1.00 Uhr, 30 Minuten, stündlich
Ort: Raum W 046
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Experiment, Workshop
Barrierefrei
http://www.fbt.tu-berlin.de/fbt/menue/fuege-_und_beschichtungstechnik/

Projekt drucken

Nach oben

Wie entstehen die Funken beim Schweißen?

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

E-Handschweißen

Wollen auch Sie einmal die Funken sprühen lassen? Es stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung, die unter fachmännischer Anleitung ausprobiert werden können.

17.00-1.00 Uhr, 20 Minuten, stündlich
Ort: Versuchshalle
Experiment

http://www.fbt.tu-berlin.de/fbt/menue/fuege-_und_beschichtungstechnik/

Projekt drucken

Nach oben

Neu! Gasströmungen sichtbar machen

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

Versuchsaufbau der Schlierenoptik

Die Schlierentechnik ermöglicht es, instationäre Strömungsfelder bei laufendem Prozess zuverlässig zu beobachten. Daher eignet sich dieses Verfahren für die experimentelle Analyse von Schweißanlagen. Dafür werden die akkuraten Hochgeschwindigkeitsaufnahmen benötigt, um die Prozessfähigkeit der Brenner zu prüfen.

17.00-1.00 Uhr, 30 Minuten, stündlich
Ort: W 044
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Experiment

http://www.fbt.tu-berlin.de/fbt/menue/fuege-_und_beschichtungstechnik/

Projekt drucken

Nach oben

Lichtbogendrahtspritzen

Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb

Fussenwand einer Müllverbrennungsanlange

Das thermische Spritzen ist ein Oberflächenbeschichtungsverfahren, bei dem ein pulver- oder drahtförmiger Werkstoff innerhalb oder außerhalb eines Spritzbrenners aufgeschmolzen und auf eine Bauteiloberfläche geschleudert wird und dort eine Schicht aufbaut.

17.00-1.00 Uhr, 30 Minuten, stündlich
Ort: W 048
Experiment

http://www.fbt.tu-berlin.de/fbt/menue/fuege-_und_beschichtungstechnik/

Projekt drucken

Nach oben

Das Zappelteile-Suchspiel mit dem Straßenlokomobil

Institut für Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik

Straßenlokomobil

In Maschinen findet man viele Teile, die bestimmte Bewegungen ausführen. An unserer Station können solche Teile, Mechanismen und Getriebe ausprobiert und untersucht werden. In unserem Suchspiel können Kinder sie in dem Dampfstraßenlokomobil und anderen Maschinen suchen und damit etwas über die Maschinen lernen.

17.00-1.00 Uhr
Ort: hinter dem Haus der Maschinen
Für Kinder und Schulgruppen geeignet
Demonstration, Informationsstand, Mitmachexperiment
Barrierefrei

Projekt drucken

Nach oben

LaSeKo – die kommunizierenden Landmaschinen

Institut für Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik

Das Projekt LaSeKo

Landwirtschaftliche Prozesse müssen ökologischen und ökonomischen Anforderungen gerecht werden. Die Rückverfolgung von Nahrungsmitteln bis zu ihrem Ursprungsort ist aus Sicht des Verbraucherschutzes sehr wichtig. Dafür wurde eine autonome Datenübertragung entwickelt.

17.00-1.00 Uhr
Ort: an der Straße des 17. Juni vor der Halle
Demonstration, Informationsstand
Barrierefrei
http://www.laseko.de

Projekt drucken

Nach oben

Neu! Über Stock und Stein – Belastungen für Traktorfahrer am Straßensimulator selbst erfahren

Institut für Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik

Traktor auf Hydropulser

Mobile Arbeitsmaschinen müssen häufig auf verschiedensten Untergründen fahren: entweder sehr langsam über Felder und auf ausgefahrenen Wegen oder mit höheren Geschwindigkeiten auf asphaltierten Straßen. Erfahren Sie am eigenen Leib, welchen Schwingungen der Fahrer in ungefederten und in vollgefederten Fahrzeugen ausgesetzt ist.

17.00-1.00 Uhr, 20 Minuten, stündlich
Ort: an der Straße des 17. Juni vor der Halle
Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet
Demonstration, Experiment, Informationsstand
Barrierefrei

Projekt drucken

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Hilfsfunktionen

Campus Charlottenburg

Busroute 15

Station: Straße des 17. Juni 136

 

Adresse:

Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin

bei Google Maps

 

 

Campusplan