direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mit dem E-Mobil um den Ernst-Reuter-Platz

Liebe Besucherinnen und Besucher der Langen Nacht der Wissenschaften,


Können Ideen Menschen heilen? – dieser Frage widmet sich das Wissenschaftsjahr 2011, das ganz im Zeichen der Gesundheitsforschung steht. Auch während der Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin spielt das Thema eine große Rolle, mehr als 25 TU-Projekte widmen sich der Gesundheitsforschung. Sie reichen von der Rehabilitation mit Robotern, der Spielsuchtprävention über die Darstellung von Multi-Organ-Bioreaktoren im Chipformat bis hin zur Entwicklung gesunder alkoholfreier Getränke. Auf dem Vorplatz unseres Hauses der Ideen erwartet Sie sogar eine begehbare Aorta.

Auch ein anderes intensiv diskutiertes Thema präsentieren wir Ihnen während der „klügsten Nacht des Jahres“. An mehreren Stationen können Sie sich über neueste Forschungen zu Elektromobilität informieren. Wie es sich anfühlt, in einem Elektro- oder Brennstoffzellenauto zu fahren, das können Sie bei uns gleich dreimal testen. So laden wir Sie zu Probefahrten um den Ernst-Reuter-Platz ein.

Insgesamt haben unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mehr als 250 Projekte für Sie mit viel Ideenreichtum und Engagement vorbereitet. 27 Wissenschaftshäuser öffnen wir in dieser „Langen Nacht“ in Charlottenburg und Wedding. Beliebte „Klassiker“ wie die Große Wissenschaftsshow, der Sommernachtssalon oder die Biershow sind wieder im Programm, aber auch zahlreiche neue Angebote. So öffnet erstmals unser neu gebautes Haus der Mikroskopie seine Türen. Dort können Sie mit modernsten Untersuchungsgeräten in die Welt der Atome schauen.

Dass die TU Berlin sich zum Ausflugsziel für Groß und Klein anbietet, dafür sorgt ein umfangreiches Programm auf unserem traditionellen Kindercampus mit allerlei Experimentierstationen, den Kindertouren und der Verleihung der „Mini-Master" -Urkunde. Dort wird auch getanzt, gezaubert und gesungen. Gemeinsam mit unserem neuen Charlottenburger Nachbarn – der Staatsoper im Schiller Theater – bieten wir einen Gesangsworkshop an. Für erwachsene Musikbegeisterte gibt es eine Frühsommer-Party mit Soul- und Reggae-Rhythmen auf dem Vorplatz des Hauses der Ideen.

Besuchen Sie auch unseren Campus in Wedding. Erleben Sie dort Auto-Crashtests, Phänomene des Bauens und zahlreiche Experimente aus der Biotechnologie und der Bionik.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Neugierde wecken! Seien Sie herzlich willkommen, haben Sie Spaß und genießen Sie die „klügste Nacht des Jahres“ an unserer Universität – bei spannender Wissenschaft, mitreißender Musik und internationaler Küche.

Ihr

Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach
Präsident der TU Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Hilfsfunktionen